Zum 5. Mal in Folge, fand vom 01.05.-05.05.19 der jährliche Arbeitseinsatz am Großauer Friedhof und in der Kirchenburg statt.


Was im Mai 2014 mit einer Vision und gleichzeitig mit einer Aufgabe und Verpflichtung für die Zukunft begann, konnte durch die tatkräftige und finanzielle Unterstützung vieler Menschen, mit jedem Arbeitseinsatz Stück für Stück mehr realisiert und weiter entwickelt werden.  Es ist nämlich den Großauer Friedhof als einen „Ort der Ruhe“, als eine Oase, die Erinnernung vergangener Tage in sich birgt, aber auch als ein sichtbares Zeichen unserer Identität, zu erhalten.

Innerhalb der HOG Grossau hat sich ein Arbeitskreis gebildet der die Planung und Koordination der Arbeitseinsätze, die Beschaffung von Arbeitsgeräten sowie die Dokumentation des Grossauer Friedhofs bewerkstelligt.

Bei der diesjährigen Bestandsaufnahme der Gräber konnte festgestellt werden, dass seit dem letzten Arbeitseinsatz eine Vielzahl von Gräber wieder gerichtet wurden. Gräber ohne Grabsteine werden von schönen, liebevoll gestalteten Namensplatten geschmückt.  Das bestätigt das wachsende Interesse der Grossauer aber auch die Verantwortung des Einzelnen für das Familiengrab.

arbeitseinsatz2019
Die Arbeitseinsätze finden in den lokalen und regionalen Medien viel Beachtung. Bei dem Einsatz waren zwei TV-Teams vor Ort um die Art der Arbeiten und vor allem die Motivation der Teilnehmer zu dokumentieren.  

Auch die Kirchenburg erfordert viel Zuwendung. Die im letzten Jahr begonnenen umfangreichen Sanierungen werden in diesem Jahr fortgesetzt:  Dacharbeiten am Kirchturm, am nördlichen Kirchenschiff sowie am Speckturm und die Reparatur der Kanzel. Von den Teilnehmer des Einsatzes konnten viele äußerst wichtige und wertvolle Reparaturen in der Kirche und in der Kirchenburg gemacht werden. So konnte die kleine Glocke wieder an ihrem Platz befestigt werden. Ihr Klang erfreut die unzähligen Besucher dieser einmaligen Kirchenburg. 

Die HOG Grossau e.V. dankt von ganzem Herzen  den Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Arbeitseinsatzes für ihr Engagement, das Anpacken am Friedhof und in der Kirchenburg. Ein super tolles Team war wieder dabei, dass von der Freude dieser Stunden voller Arbeit UND Gemeinschaft noch lange zehren wird. 

Ein aufrichtiges und ehrliches DANKESCHÖN an alle Menschen die diese Arbeiten und somit den Erhalt des Großauer Friedhofs und der Kirchenburg finanziell und in jeder denkbaren Art und Weise unterstützen. Vergelt's Gott, euch allen! Er bewirkt beides in uns, das Wollen uns das Gelingen.

Dagmar Baatz

 

Bildergalerie: 5. Arbeitseinsatz

Aktuelles

Großauer Kirchenburg – im Juni 2019 – Spendenaufruf

Zukunft braucht Erinnerung

> Aufruf <

grossau spenden2019

Weiterlesen ...

Heimattreffen in der Kirchenburg Großau 2019

Liebe Großauer

die Vorbereitungen für das Heimattreffen am 04. August 2019 in Großau sind in „vollem Gange“.

Weiterlesen ...
Legetøj og BørnetøjTurtle