Auch nach der Auswanderungswelle Anfang der 90 Jahre besteht die Kirchengemeinde Großau, jedoch mit stark geschrumpfter Mitgliederzahl. Ursprünglich war die Kirchegemeinde Großau eine selbstständige Kirchengemeinde, die dem Bezirkskonsitorium Hermannstadt untergeordnet war. Zusammen mit den Bezirken Schäßburg, Kronstadt, Mediasch und Mühlbach bilden sie die Evangelische Kirche A. B. in Rumänien (Leitung: Bischof Rainhard Guib). Aufgrund der geringen Mitgliederzahlen ist die Kirchengemeinde Großau heute nicht mehr selbstständig. Sie hat sich zusammegeschlossen zu einer Diasporagemeinde mit den Gemeinden Neppendorf, Hamlesch, Reußdörfchen und Kleinscheuern. Der zuständige Pfarrer ist Dechand Heinz-Dietrich Galter.

Die 4 Gemeinden der Diaspora zählten 2011 folgende Mitgliederzahlen:

  • Neppendorf: 107
  • Großau: 40
  • Hamlesch: 31
  • Reußdörfchen: 33

 

.: Mitgliedschaft

Aufgrund der geringen Mitgliederzahlen wurde von der Landeskirche eine weitere Form der Mitgliedschaft eingeführt: Neben der Vollmitgliedschaft besteht die Möglichkeit einer Mitgliedschaft mit Sonderstatus.

Die volle Mitgliedschaft. Diese gilt für Evangelische jedwelcher Staatsbürgerschaft. Voraussetzung ist, daß der Antragsteller mindestens ein halbes Jahr in Rumänien verbringt. Sie bringt mit sich alle Rechte und Pflichten.


Die Mitgliedschaft im Sonderstatus. Diese gilt besonders für Evangelische mit Wohnsitz ausserhalb Rumäniens. Sie ist nicht an Staatsbürgerschaft, Wohnsitz oder Aufenthaltsdauer gebunden. Die Rechte die damit erworben werden sind denen der vollen Mitgliedschaft gleich, außer dem Recht zu wählen oder gewählt zu werden. Diese Mitgliedschaft wurde für diejenigen eingerichtet, die die Gemeinde unterstützen wollen, sich aus politischen oder wirtschaftlichen Gründen jedoch nicht mehr aktiv am Gemeindeleben beteiligen können.

Rechte der Mitglieder im Sonderstatus:

  • Recht auf Kasualien (Taufe, Trauung, Konfirmation, Beerdigung) zu den Tarifen für Gemeindeglieder.
  • Recht auf Information.
  • Recht auf Seelsorge.
  • Recht auf Grabstelle zu den Tarifen für Gemeindeglieder.
  • Recht auf diakonische Hilfe (auf Ansuchen).

Pflichten der Mitglieder im Sonderstatus:

  • Pflicht zur Teilnahme am Gemeindeleben.
  • Pflicht zu einem dem Evangelium entsprechenden Leben.
  • Pflicht zur Zahlung eines jährlichen Kirchenbeitrags

 Antragsformular: PDF-Dokument mit Anmeldeformular

Weitere Informationen:  Evangelische Kirche A.B. in Rumänien, Evangelisches Bezirkskonsistorium Hermannstadt

 

.: Enteignung und Restitution

Während des kommunistischen Regimes wurden der Kirchengemeinde Großau in der Nachkriegszeit mehrere Inmmobilien enteignet. Im Jahre 2003 stellte die damals noch eigenständige Kirchengemeinde Großau Anträge auf Rückerstattung folgender Immobilien:

  • Schule (Grundbuch): CF nr. 447, Top 949 (A+3), derzeit CF 6065, 1044 m²
  • Schule und Saal: CF nr. 990, Top 950, 951 (A+2), derzeit CF 6065
  • Schule: CF. nr. 447, Top 939, 940 (A+2), derzeit CF 6065, 958 m²
  • Kindergarten: CF nr. 2423, Top 938 (A+3), derzeit CF 6065, 1033 m²
  • Dampfbutereigebäude: CF nr. 3360, Top 718 a/1 (A+1), 288 m²
  • Post und Telefonzentrale (ehem. Lehrerwohnung): CF. nr. 447, Top 716 (716/1, 716/2)

Sämtliche Anträge wurden von der „Comisia Speciala de Retrocedare“ inBukarest 2009 genehmigt. Das Bürgermeisteramt der politischen Gemeinde Großau/Cristian legte daraufhin Einspruch ein. Die Rückerstattung wird seitdem vor Gericht verhandelt.

 

 

 

Aktuelles

Arbeitseinsatz in Großau 2017 -Blog-

Liebe Großauer,

der diesjährige Arbeiseinsatz in Großau ist gestartet!

Weiterlesen ...

Großauer Treffen und Sachsenstreffen 2017

Liebe Großauer und Freunde,

wir laden euch herzlich zum Großauer Treffen im Sommer 2017 nach Großau ein.

Weiterlesen ...
Legetøj og BørnetøjTurtle